Angebote zu "Persönliche" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Persönliche Zurechnung beim Leasing
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Persönliche Zurechnung beim Leasing ab 13.99 € als Taschenbuch: IFRS HGB und EStG im Vergleich Akademische Schriftenreihe. 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Persönliche Zurechnung beim Leasing
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Persönliche Zurechnung beim Leasing ab 11.99 € als epub eBook: IFRS HGB und EStG im Vergleich. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Persönliche Zurechnung beim Leasing
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Persönliche Zurechnung beim Leasing ab 13.99 EURO IFRS HGB und EStG im Vergleich Akademische Schriftenreihe. 2. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Persönliche Zurechnung beim Leasing
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Persönliche Zurechnung beim Leasing ab 11.99 EURO IFRS HGB und EStG im Vergleich. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Wettbewerbsstrategien für Finanzdienstleister i...
65,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 70 Prozent aller in Deutschland zugelassenen Automobile sind fremdfinanziert. Leasing, Raten- und Ballonkredite dominieren den Markt. Die Vorzüge dieser typischen Finanzdienstleistungen der Automobilwirtschaft werden sowohl für Retail- und Flottenkunden, als auch für Automobilhersteller und -händler herausgearbeitet. Maßgebliche Marktteilnehmer (Autovermieter, Fuhrparkmanager, Kreditinstitute und Leasinggesellschaften) werden charakterisiert und entsprechend ihren Zielsetzungen geclustert. Für diese Wettbewerbscluster werden Empfehlungen zur kunden- und wettbewerbsorientierten Fortentwicklung des Leistungsprogramms generiert. Die Praxisrelevanz der Arbeit wird durch detaillierte Marktstudien sowie 65 persönliche Gespräche mit maßgeblichen Persönlichkeiten aus der Unternehmungspraxis sichergestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Finanzierungsleasing - Darstellung und kritisch...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Im Rahmen der Finanzierung des Betriebsvermögens bieten sich dem U¿er eine Vielzahl von Möglichkeiten seine Investitionen finanziell abzusichern. Bei der Auswahl des Unterthemas ist dem Autor (im weiterem Verlauf ist durch die Formulierung: nach Ansicht, Überzeugung, Meinung usw. des Verfassers bzw. Autors stets meine persönliche Auffassung zur jeweils aufgeführten Problematik dargestellt) besonders die Form des Leasing ins Auge gefallen. In den letzten Jahren wurde Leasing als neue Art der Finanzierung betrachtet. Entsprechend hoch waren die Erwartungen, die bis zu der Ansicht reichten, Leasing sei ein Allheilmittel gegen mangelhafte Eigenkapitalausstattung. Diese Auffassung wurde durch die Praxis eindeutig widerlegt, aber dennoch kommt dem Leasing im heutigen Wirtschaftsleben eine bedeutende Rolle zu. Eine kurze Darstellung von wirtschaftlichen Vor- und Nachteilen erfolgt im Resümee der Arbeit. Die finanziellen Aspekte des Leasing sollen jedoch nicht Schwerpunkt der Ausführungen sein. Vielmehr möchte der Verfasser hierbei auf eine Fülle von Veröffentlichungen und Vergleichsrechnungen verweisen, weil es sich dabei eher um eine betriebswirtschaftliche Fragestellung handelt. Ein grober Vergleich kann anhand der Abb. 1 im Anhang angestellt werden, wobei darüber hinaus stets die Besonderheiten des Einzelfalles einzubeziehen sind. Kernpunkt der Arbeit bilden die steuerlichen Konsequenzen des Leasing. Wie faszinierend bereits dieser Teilaspekt ist, zeigt die fast unendlich wirkende Literatur, die in Bezug auf die steuerliche Einordnung des Leasing veröffentlicht wurde. Dies hat wahrscheinlich seine Ursache in der Vielzahl der vorhandenen und jährlich neu abzuschliessenden Leasingverträge. Leasing entstand vor allem aus steuerlichen und finanzierungstechnischen Gründen in den fünfziger Jahren in den USA und hat seit Mitte der sechziger Jahre auch in Deutschland rasante Zuwachsraten zu verzeichnen. Derzeit sind etwa 11% aller inländischen Investitionen, dies stellt immerhin eine Summe von rund 80 Milliarden DM dar, durch Leasing finanziert. Leasing spielt vor allem in einer Wirtschaftswelt mit ausgeprägtem Konkurrenzdruck zwischen den einzelnen Unternehmen eine grosse Rolle. Auf diese Art und Weise wird es den Firmen ermöglicht, ständig mit den neuesten Produktionstechniken zu arbeiten und aus den Verkaufserlösen die anfallenden Leasingraten zu realisieren. Der Begriff des ¿Leasing¿ umspannt im allgemeinen Sprachgebrauch eine [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Finanzierungsleasing - Darstellung und kritisch...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Im Rahmen der Finanzierung des Betriebsvermögens bieten sich dem U¿er eine Vielzahl von Möglichkeiten seine Investitionen finanziell abzusichern. Bei der Auswahl des Unterthemas ist dem Autor (im weiterem Verlauf ist durch die Formulierung: nach Ansicht, Überzeugung, Meinung usw. des Verfassers bzw. Autors stets meine persönliche Auffassung zur jeweils aufgeführten Problematik dargestellt) besonders die Form des Leasing ins Auge gefallen. In den letzten Jahren wurde Leasing als neue Art der Finanzierung betrachtet. Entsprechend hoch waren die Erwartungen, die bis zu der Ansicht reichten, Leasing sei ein Allheilmittel gegen mangelhafte Eigenkapitalausstattung. Diese Auffassung wurde durch die Praxis eindeutig widerlegt, aber dennoch kommt dem Leasing im heutigen Wirtschaftsleben eine bedeutende Rolle zu. Eine kurze Darstellung von wirtschaftlichen Vor- und Nachteilen erfolgt im Resümee der Arbeit. Die finanziellen Aspekte des Leasing sollen jedoch nicht Schwerpunkt der Ausführungen sein. Vielmehr möchte der Verfasser hierbei auf eine Fülle von Veröffentlichungen und Vergleichsrechnungen verweisen, weil es sich dabei eher um eine betriebswirtschaftliche Fragestellung handelt. Ein grober Vergleich kann anhand der Abb. 1 im Anhang angestellt werden, wobei darüber hinaus stets die Besonderheiten des Einzelfalles einzubeziehen sind. Kernpunkt der Arbeit bilden die steuerlichen Konsequenzen des Leasing. Wie faszinierend bereits dieser Teilaspekt ist, zeigt die fast unendlich wirkende Literatur, die in Bezug auf die steuerliche Einordnung des Leasing veröffentlicht wurde. Dies hat wahrscheinlich seine Ursache in der Vielzahl der vorhandenen und jährlich neu abzuschließenden Leasingverträge. Leasing entstand vor allem aus steuerlichen und finanzierungstechnischen Gründen in den fünfziger Jahren in den USA und hat seit Mitte der sechziger Jahre auch in Deutschland rasante Zuwachsraten zu verzeichnen. Derzeit sind etwa 11% aller inländischen Investitionen, dies stellt immerhin eine Summe von rund 80 Milliarden DM dar, durch Leasing finanziert. Leasing spielt vor allem in einer Wirtschaftswelt mit ausgeprägtem Konkurrenzdruck zwischen den einzelnen Unternehmen eine große Rolle. Auf diese Art und Weise wird es den Firmen ermöglicht, ständig mit den neuesten Produktionstechniken zu arbeiten und aus den Verkaufserlösen die anfallenden Leasingraten zu realisieren. Der Begriff des ¿Leasing¿ umspannt im allgemeinen Sprachgebrauch eine [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot