Angebote zu "Fahrradleasings" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Thillmann, Denis: Leasing im Steuerrecht am Bei...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.11.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradleasings, Autor: Thillmann, Denis, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 56, Informationen: Paperback, Gewicht: 96 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradl...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradleasings ab 24.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradl...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradleasings ab 16.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradl...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradleasings ab 24.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradl...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradleasings ab 16.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradl...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,0, Fachhochschule Hof, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit gibt eine Übersicht verschiedener Leasingarten sowie deren steuerlichen Auswirkungen auf diverse Unternehmenssteuern. Dabei werden die Vorteile des Fahrradleasings sowohl für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber aufgezeigt. Betrachtet wird zudem die gesetzliche Neuerung zum 01. Januar 2019 folgend aus dem Jahressteuergesetz 2018, welche die besondere Besteuerung bei Überlassung an den Arbeitnehmer regelt. Anhand von fiktiven Beispielen werden die Gesetze und Regelungen quantifiziert.E-Bikes und Pedelecs, im Folgenden nur E-Bikes genannt, werden immer beliebter. Nicht nur Rentner setzen auf die motorisierte Unterstützung beim Fahrradfahren, sondern auch immer mehr junge Leute steigen auf ein E-Bike um. Gerade in Großstädten finden immer Menschen Gefallen daran, auf elektrisierte Fahrräder umzusteigen, denn so können sie auch im dichten Berufsverkehr, besonders zu Pendlerstoßzeiten, zügig und fast ohne Anstrengung unterwegs sein und damit wertvolle Freizeit zurückgewinnen.Ein weiterer Grund für die steigende Beliebtheit liegt darin, dass E-Bikes mit einem Motor, der den Fahrer bis maximal 25 Stundenkilometer unterstützt, rechtlich als "normale" Fahrräder gelten und so laut Straßenverkehrsrecht nicht der Helmpflicht unterliegen. Zudem ist es erlaubt, den Fahrradweg zu nutzen. Auch wird weder ein Führerschein noch ein Versicherungskennzeichen zum Fahren eines E-Bikes benötigt. Entsprechend kann auch beobachtet werden, dass immer mehr Firmen auf E-Bikes als Firmenflotte oder Firmenwagenersatz für Mitarbeiter setzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Leasing im Steuerrecht am Beispiel des Fahrradl...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,0, Fachhochschule Hof, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit gibt eine Übersicht verschiedener Leasingarten sowie deren steuerlichen Auswirkungen auf diverse Unternehmenssteuern. Dabei werden die Vorteile des Fahrradleasings sowohl für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber aufgezeigt. Betrachtet wird zudem die gesetzliche Neuerung zum 01. Januar 2019 folgend aus dem Jahressteuergesetz 2018, welche die besondere Besteuerung bei Überlassung an den Arbeitnehmer regelt. Anhand von fiktiven Beispielen werden die Gesetze und Regelungen quantifiziert.E-Bikes und Pedelecs, im Folgenden nur E-Bikes genannt, werden immer beliebter. Nicht nur Rentner setzen auf die motorisierte Unterstützung beim Fahrradfahren, sondern auch immer mehr junge Leute steigen auf ein E-Bike um. Gerade in Großstädten finden immer Menschen Gefallen daran, auf elektrisierte Fahrräder umzusteigen, denn so können sie auch im dichten Berufsverkehr, besonders zu Pendlerstoßzeiten, zügig und fast ohne Anstrengung unterwegs sein und damit wertvolle Freizeit zurückgewinnen.Ein weiterer Grund für die steigende Beliebtheit liegt darin, dass E-Bikes mit einem Motor, der den Fahrer bis maximal 25 Stundenkilometer unterstützt, rechtlich als "normale" Fahrräder gelten und so laut Straßenverkehrsrecht nicht der Helmpflicht unterliegen. Zudem ist es erlaubt, den Fahrradweg zu nutzen. Auch wird weder ein Führerschein noch ein Versicherungskennzeichen zum Fahren eines E-Bikes benötigt. Entsprechend kann auch beobachtet werden, dass immer mehr Firmen auf E-Bikes als Firmenflotte oder Firmenwagenersatz für Mitarbeiter setzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe